TIC TAC

Auf und über Zeit spielen

Foto: Sabine Loew
Foto: Sabine Loew

Wo ist der Anfang? Was ist JETZT? Wann ist Zeit zu sterben? Die Performer vollführen Extrem-Wandelprozesse, spulen sich vor und zurück, vergewissern sich gemeinsamer Erinnerungen, spielen in einer Stunde durch, wofür Momo und Einstein ein ganzes Leben und viele Bücher brauchten.

CAST
Performer: Jan Sturmius Becker und Cornelia Kupferschmid ǀ Regie/ Video: Sabine Loew ǀ Dramaturgie: Heike Kortenkamp ǀ Regieassistenz: Johanna Kösters-Eenkhoorn

Basierend auf Zeitspielen und Gesprächen mit Schülern und Schülerinnen der 3. und 5. Klasse.

Presse: “Da ist es doch besser, mit den Eltern ins Theater zu gehen, um danach, wie Becker sagt, ‘darüber zu sprechen, was wirklich wichtig ist im Leben.’ Anlass dafür bietet dieses, wenn auch komische, so doch vor allem tiefsinnige Theaterstück genug.” Westfälische Nachrichten