Geschichten mit Soße und Nudelmütze

Wilde Geschichtenodyssee für Abenteuerlustige
Uraufführung am 21. Januar 2007

 

Geschichten mit So+ƒe und Nudelm++tze1_Copyright@Mareike Siepmann
Geschichten mit So+ƒe und Nudelm++tze2_Copyright@MareikeSiepmann
Geschichten mit Soße und Nudelm++tze_Copyright@MareikeSiepmann
Geschichten mit So+ƒe und Nudelm++tze3_Copyright@MareikeSiepmann

Copyright Fotos@MareikeSiepmann

Wiederaufnahme im Dezember 2018

Auf Empfehlung einer guten Freundin findet eine gestresste Dame den Weg ins Gasthaus „Zum Fetten Fisch“. Doch das Gasthaus – Tische, Stühle, Wände, alles – besteht aus Papier. Auf der Speisekarte stehen keine Gerichte sondern Geschichten. Der kauzige Kellner, der dort bedient, ist in Wirklichkeit ein verwunschener Prinz. Er kann erst dann erlöst werden, wenn jemand den Mut hat mit ihm gemeinsam ein Rätsel zu lösen, das sich tief im Geschichtenlabyrinth verbirgt. Gelingt es einer zauberhaften Dame ihm zu helfen?

Eine wilde Theater-Odyssee durch die Märchen- und Geschichtenwelten unserer und vergangener Tage.

 

Cast
Regie: Konrad Haller ǀ Schauspiel: Konrad und Cornelia Kupferschmied ǀ Dramaturgie und Text: Heike Kortenkamp ǀ Bühnen- und Kostümbild: Stella Bittmann ǀ Regieassistenz: Marcel Dreckmann ǀ Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Stienemann ǀ Layout: Mareike Siepmann

 

Presse
Westfälische Nachrichten: „Es braucht nicht viel mehr als Papier, Tinte und Phantasie, um ein ganzes Universum aus Märchen und Geschichten entstehen zu lassen. Diese Weisheit ist banal, aber manchmal müssen die Menschen daran erinnert werden. (…) Mit immer neuen Papierbahnen kreieren die beiden Schauspieler ständig neue Requisiten. Da wird aus einem Bananenkarton ein Verließ, aus einem Papierbogen wird eine Tischdecke, ein Umhang, ein Apfelbaum, ein Meer. (…) Das Duo Kupferschmid und Becker füllt diese Welt mit Grimassen, Sprachspielen und temporeichen Rollenwechseln mit Leben. Große Klasse!“

 

In Zusammenarbeit mit der Thomas Morus Grundschule in Münster

 

Mit Unterstützung von